Wurgwitz.de/Termine
Kultur und Sportbund
Dorffest
800 Jahrfeier
Geschichte
Ortschaftsrat
Heimat-/Sängerverein
Räumlichkeiten
Karnevalsclub
Aktuelles
SG Wurgwitz
Schule
Impressum/Adresse
Interessante Links
Gästebuch
Mitgliederbereich


Besucher
Zu den Bildern

Wurgwitz feierte seine 800 Jahre

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns Wurgwitzern und unseren Gästen. Den Organisatoren des Kultur-und Sportbundes Freital-Wurgwitz e.V. ist ein rundum perfektes Fest gelungen. Dafür möchten sich alle bedanken.

Nach monatelangen Vorbereitungen, den öffentlichen Aufrufen zur Teilnahme und zum Schmücken der Häuser wurden in den letzten Wochen vor dem Fest Häuser und Gärten phantasievoll herausgeputzt. Man hatte das Gefühl, dass einer dem anderen nicht nachstehen will. Im Inneren war es aber wohl auch das Bekenntnis zum Heimatort und seinen Traditionen, die nach wie vor weiterleben.
Mit dem Erscheinen der Broschüre „Wurgwitz 1206 - 2006 Geschichte und Geschichten” wurden nicht nur bei den älteren Wurgwitzern, sondern auch bei den Jüngeren und vielen in den letzten Jahren Zugezogenen Emotionen und Erinnerungen geweckt, die uns auch für die Zukunft hoffen lassen. Auf Grund der unerwartet hohen Nachfrage wird eine 2. Auflage erforderlich, deren Erscheinen öffentlich bekannt gemacht wird.

Zum Kennenlernen des Ortes trug auch die Aufforderung zur Wanderung rund um Wurgwitz bei. Mehrere hundert Wanderfreunde haben die ausgeschilderten und beschriebenen Kontrollpunkte erstmalig oder nach langer Zeit wieder einmal zu Fuß erreicht und von den ausgewählten Standorten den Blick über ihren herrlich gelegenen Heimatort schweifen lassen. Als kleiner Anreiz zur Teilnahme waren auch hier Preise ausgesetzt, die ebenso wie die Preise der großen Tombola von einheimischen Firmen zur Verfügung gestellt worden waren.

Am Freitag, den 16. Juni wurde das Festwochenende in der Ausstellung „Historische Ansichten von Wurgwitz” unter Teilnahme der Freitaler Bürgermeister, Hauptsponsoren und Gästen durch den Ortsvorsteher, den Vorsitzenden des Kultur- und Sportbundes Wurgwitz und den Oberbürgermeister eröffnet.
Der Startschuss für das gesamte Festpublikum erfolgte mit dem Bieranstich durch Herrn Mättig. Von da an reihte sich Höhepunkt an Höhepunkt.

Für alle Ansprüche waren Angebote vorbereitet: Fußball der Alten Herren, Volkssport, Volleyball, Vogelschießen, Luftschaukel, Karussell, Verkaufsstände unterschiedlichster Art, Essen und Trinken war reichlich vorhanden, die Blasmusik unterhielt die Besucher. Man könnte noch Vieles aufzählen.

Im Festzelt erfreuten eine Anzahl von Veranstaltungen die durch die Darbietungen hervorragend gelaunten Gäste. Herausheben muss man trotz der Begeisterung bei allen Veranstaltungen den "Wurgwitzer Musikexpress", eine Playbackshow, die Profiqualität hatte.

In Wurgwitz gab es bereits in den Jahren 1934, 1953 und 1958 Schul- und Heimatfeste mit Festumzügen, von denen man heute noch spricht. Die Organisatoren und die ca. 400 Aktiven des diesjährigen Umzuges waren sich dieses Druckes bewusst.

Am Ende des Festzuges am Sonntagnachmittag waren sich alle Anwesenden einig, besser geht es nicht! Ein farbenfrohes Bild folgte dem anderen und die vielen tausend Zuschauer an der Festzugsstrecke honorierten die Leistungen der Teilnehmer mit Beifall.

Noch einmal wollen wir allen, die an der langfristigen Vorbereitung beteiligt waren und denjenigen, die dafür im Hintergrund oder an den Verkaufständen sorgten, dass alle Gäste zufrieden sind, ein großes Dankeschön aussprechen.

Wir wünschen uns weiterhin Veranstaltungen im Ort, die das mit diesem Fest weiter gewachsene Zusammengehörigkeitsgefühl festigen, die Freude und Entspannung bringen, die zeigen, hier ist unsere Heimat.

Ortsvorsteher Peter Kretzschmar

Kultur- und Sportbund Freital-Wurgwitz e.V. | info@wurgwitz.de